Rathaus Richtenberg


Repräsentativer Klinkerbau, erbaut in der Zeit von 1893 bis 1895 als Amtsgebäude der Stadtverwaltung im Erdgeschoss, mit Sitzungssaal für die Stadtvertreter ( Senatoren ) und im Obergeschoss als Wohnsitz für den hauptamtlich tätigen Bürgermeister, einschließlich Arbeitszimmer. Im Dachgeschoss waren Stuben für das Hauspersonal vorhanden. Eine Uhr mit Schlagwerk, in der Straßenfront eingelassen, war schmückend und funktionell vorhanden.

Davor kein Nachweis auf ein Amtsgebäude im Stadtgebiet zu ermitteln.

Bis zur Wende 1989 – 90 Sitz der Stadtverwaltung mit hauptamtlich tätigen Bürgermeister. Im Erdgeschoss gelegen der Sitzungssaal für die Stadtvertretung und das Standesamtszimmer.

Danach Bildung des Amtes Franzburg – Richtenberg mit dem direkt gewählten ehrenamtlich tätigen Bürgermeister und der durch Verhältniswahl gebildeten Stadtvertretung Richtenbergs.

Im Jahre 2008 erfolgte die denkmalpflegerische Instandsetzung des Erdgeschosses nach erhaltener Vorlage im Flurbereich. Die ursprüngliche Bemalung der Wände wurde hinter einem Elektroschaltkasten gefunden und nachgestaltet. Im Rathaussaal konnten keine aussagefähigen Details ermittelt werden. Die neue Ausgestaltung wurde nachempfunden. 

Bürgermeistersprechzeiten:
Rathaus * 18461 Richtenberg, Langestraße 06
Jeden 1. Mittwoch im Monat
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Telefon: 038322 / 333

Bürgermeister
Karldiether Wegner
01637491030
mail:  wegner–kdw@web.de