Categories
Allgemein

Neubesetzung der Schiedsstelle des Amtes Franzburg-Richtenberg

Die Schiedsstelle im Amt Franzburg-Richtenberg hat die Aufgabe für die amtsangehörigen Gemeinden als erste Anlaufstelle zu dienen, um möglichst gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Für das Ehrenamt eines Schiedsmannes bzw. einer Schiedsfrau sucht das Amt Franzburg-Richtenberg mindestens zwei geeignete Personen. Die Schiedsperson wird für die Dauer von 5 Jahren gewählt, eine Wiederwahl ist möglich. Das Amt der Schiedsperson kann jede/r übernehmen, die/ der das                               25. Lebensjahr vollendet hat und in dem Schiedsamtsbezirk (Amtsbereich des Amtes Franzburg-Richtenberg) wohnt. Sie sollten nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet und fähig sein, die Amtsgeschäfte der Schiedsstelle ordnungsgemäß wahrzunehmen. Sie sollten den streitbefangenen Personen vorurteilsfrei, sachlich und besonnen begegnen können. Schiedspersonen sind ehrenamtlich tätig, werden vom Amtsausschuss gewählt und vom Direktor des Amtsgerichtes Stralsund in ihr Amt berufen.

Die Grundlagen für die Tätigkeit im Ehrenamt erhalten Schiedsleute durch die Teilnahme an Einführungs-und Fortbildungsseminaren des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V.. Die Teilnahmegebühren für diese Seminare und alle weiteren mit der Tätigkeit verbundenen Kosten trägt das Amt Franzburg-Richtenberg.

Interessierte Personen senden ihre Bewerbung bis zum 20. Februar 2023 an:

Amt Franzburg-Richtenberg

Der Amtsvorsteher

Ernst-Thälmannstraße 71

18461 Franzburg

Die Bewerbung sollte enthalten:

  • Namen und Vornamen (ggf. Geburtsnamen)
  • Anschrift
  • Geburtsdatum, Geburtsort
  • Beruf
  • außerdem sollten die Bewerber kurz schildern, welche Erfahrungen für die Ausübung des

Schiedsamtes eingebracht werden. Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Schmiedel unter der Rufnummer 038322 54210 oder Sie schicken Ihre Fragen per E-Mail an .