„Verein zur Förderung von Kultur, Historie und touristischer Entwicklung in Franzburg“ e.V.
 
Am 30.11.2010 wurde im Vereinshaus Franzburg der „Verein zur Förderung von Kultur, Historie und touristischer Entwicklung in Franzburg“ e.V.  gegründet.
 
Der Zweck des Vereins umfasst folgende drei Schwerpunkte:
a) Die Förderung des kulturellen Lebens in Franzburg
Der Verein unterstützt die Stadt Franzburg bei der Durchführung kultureller Veranstaltungen. Dabei wird die Zusammenarbeit bzw. Integration mit bestehenden Aktivitäten und Arbeitsgruppen angestrebt. 
Neben den fest im Kalenderjahr verankerten traditionellen Veranstaltungen soll das kulturelle Angebot in der Stadt verbreitert werden, insbesondere unter verstärkter Nutzung von kulturellen Stätten wie das Vereinshaus sowie des im Ausbau befindlichen Alten Landratsamtes sowie des historischen Ensemble im Bereich der Kirche und des Klostergartens. Eingeschlossen ist ebenso die Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe zur Pflege der Deutsch-Polnischen Städtepartnerschaft und mit der Kirchgemeinde.

b) Die Wahrung und Werterhaltung der kultur- und bauhistorischen Gegebenheiten:
Die Stadt Franzburg hat mit der Gestaltung insbesondere des Klostergartens einen ersten großen Schritt zur Sanierung und Neugestaltung des kulturhistorischen Stadtkerns getan. Neben der Sanierung der Kirche, die kontinuierlich voranschreitet, sind in den nächsten Etappen die Gestaltung des Kirchplatzes sowie die Sanierung und die inhaltliche Neugestaltung des Baukomplexes des alten Landratsamtes konkret geplant. Der Verein wird sich sowohl während der Ausbau- und Gestaltungsphase als auch dann in der Pflege und den Betrieb kultureller und kulturhistorischer Einrichtungen im Stadtgebiet der Stadt Franzburg unterstützend einbringen (soweit nicht eine Übernahme durch kommerzielle Betreiber gegeben ist)

c) Die Förderung der touristischen Entwicklung der Stadt Franzburg unter Einschluss und landschaftlicher Gegebenheiten
Der Verein setzt sich für einen Ausbau der touristischen Infrastruktur ein und unterstützt das touristische Marketing der Stadt Franzburg. Neben den unter Punkt 1) genannten kulturhistorischen Schätzen der Stadt werden auch die landschaftlichen Schönheiten wie der Franzburg-Richtenberger See, das Trebeltal und die Hellberge in die Aktivitäten eingezogen und eine Zusammenarbeit mit entsprechend bereits wirksamen Vereinen und Arbeitsgruppen (wie zum Beispiel der Naturschutzbund Franzburg) angestrebt.
Der Vorstand des Vereins setzt sich wie folgt zusammen:
Andrea Gerndt, Vorsitzende
Roland Rahden, 1. Stellvertreter
Silke Kunkel, 2. Stellvertreter
Kerstin Pittelkow, Schatzmeisterin
Beisitzer: Verndt Schäfer,
              Marita Thielke
              Kerstin Martens

Für die einzelnen Tätigkeitsbereiche werden fungieren als Arbeitsgruppenleiter für den

Bereich Kultur         Frau Kerstin Martens

Bereich Touristik     Frau Andrea Gerndt

Bereich Historie      Frau Marita Thielke

Liebe Bürgerinnen und Bürger Franzburgs und der Nachbargemeinden,
wir möchten Sie herzlich einladen und auffordern, an unserer Arbeit teilzunehmen, um unsere Stadt und unsere Region schöner und attraktiver zu machen.
Als Ansprechpartner des Vereins stehen alle Vorstandsmitglieder sowie der Bürgermeister, Herr Blümel zur Verfügung.
Die Einsicht in die vollständige Vereinssatzung und die Eintragung in den neuen Verein ist möglich:
Arztpraxis Rahden, Ernst-Thälmann-Straße 51
Zur Deckung der Eigenkosten der Vereinsarbeit hat die  gegründete Mitgliederversammlung zunächst einen kleinen monatlichen Mitgliedsbeitrag von 2,50 € beschlossen. Eine Bankverbindung wird demnächst eingerichtet.
 
Wir hoffen, dass wir viele engagierte Bürger in diesem neuen Verein versammeln können und freuen uns auf die zukünftigen gemeinsamen Aufgaben.
 
Der Vorstand