Die Tier und Pfalnzenwelt der Hellberge

Typisch für das Gebiet sind Trockenrasen mit Schaf-Schwingel, Aufrechter Trespe, Thymian, Mauenpfeffer und Knöllchen-Steinbach. Der Fünfmänniger Spark hat in den Hellbergen das einzige Vorkommen im Land. Durch die geringe Weideintensität verbuschen die Flächen mit Kiefern, Birken, Schlehen und Besengingster. In feuchteren Lagen - vor allem am West- und Nordhang, finden sich Quellmoore mit Baldrian, Schaumkraut, Sumpf-Segge, Vierblättriger Einbeere und Sumpf-Pippau. Sie werden von Schwarzerlen gesäumt. Brutvögel im Gebiet sind Feldlerche, Dorngrasmücke, Sperbergrasmücke, Goldammer und Neuntöter.