Besuch im Klostergarten

Unser Klostergarten erinnert an die Zeit der Zisterzienser
 
Unter dem Motto „Moderne trifft Erbe“ wurde im November 2006 der Klostergarten in unserer Stadt, direkt neben der Kirche, eingeweiht.
Die von Hainbuchenhecken umsäumten Beete bergen all das, was einen mittelalterlichen Klostergarten ausmachte: Beeren aller Art, Kräuter, Gemüse, Gewürz- und Arzneipflanzen und natürlich viele Obstbäume.
Auch ein von Weiden eingezäuntes Spielareal für Kinder findet bei den Besuchern besonderen Anklang. 
Führungen im Klostergarten sind in den Monaten Mai bis September nach vorheriger Absprache möglich
  • Anmeldungen hierfür bitte unter Tel.: 038322- 578 762 Galerie oder                                                   038322- 59284    Frau Thielke
  • Erklärungen und Geschichten von Kräuter- und Heilpflanzen  werden gewürzt mit Anekdoten fachmännisch von Frau Thielke an die Frau oder den Mann gebracht
  • Es werden auch Projektunterrichtsstunden und Feriengestaltung für die Schulen und Kitas angeboten           ( auf Wunsch mit anschließendem Picknick mit Früchten aus dem Klostergarten)
  • für  einen kleinen Obolus sind wir sehr dankbar, denn für dieses Geld werden dann wieder neue Blumen, Pflanzen und Sträucher gekauft, um den Klostergarten noch attraktiver zu gestalten