Gemeindliche Immobilien

hier ein Überblick zu den gemeindlichen Immobilien.

Grundstücksveräußerung gegen Gebot

Die Stadt Franzburg veräußert folgendes Grundstück gegen Gebot

Kaufgegenstand:
Die Stadt Franzburg verkauft eine noch zu vermessene Teilfläche, die mit einem kleinen eingeschossigen Geschäftshaus (ehemaliges Friseurgeschäft in der Ernst-Thälmann-Str. 71 neben dem Rathaus) mit einer Nutzfläche von ca. 29 m² bebaut ist.
Die Nutzfläche unterteilt sich in den Verkaufsraum mit ca. 21 m², einen Nebenraum mit ca. 6 m² und WC-Bereich mit ca. 2 m².
Das Grundstück mit dem Gebäude wird verkauft wie es derzeit liegt und steht. Der Kaufgegenstand liegt im Sanierungsgebiet Franzburg und wird zum Sanierungsendwert veräußert.
Eine Besichtigung kann nach vorheriger Terminabstimmung erfolgen.

Grundstücksgröße:
Das noch zu vermessene Grundstück wird mit einer Teilfläche von ca. 60 m² des Flurstücks 27/149, Flur 1, Gemarkung Franzburg veräußert.

Abgabe eines Gebots:
Das Mindestgebot sollte 7.500,00 € betragen (entspricht dem aktuell ermittelten Verkehrswert).
Bei mehreren Interessenten entscheidet das Höchstgebot. Die Stadt Franzburg verkauft das o.g. Grundstück zum Höchstgebot. Bei Zustandekommen eines Kaufvertrages sind zuzüglich zum Kaufpreis die Nebenkosten für die Durchführung des Kaufvertrages, einschließlich Grunderwerbssteuer sowie die Vermessung und deren Kosten zu tragen.
Die Stadt Franzburg ist dennoch nicht verpflichtet, sich für das Höchstgebot oder ein anderes Gebot zu entscheiden.

Einreichfrist für die Gebotsabgabe:
Der verbindliche Erwerbsantrag ist mit dem konkreten Preisgebot, mit der Mitteilung der zukünftigen Nutzung und vom Bieter unterzeichnet bis zum 29.06.2018 (Datum des Poststempels) im verschlossenen, gekennzeichneten Umschlag „Kaufangebot: Grundstück mit Geschäftshaus, Franzburg“ im Amt Franzburg-Richtenberg, Ernst-Thälmann-Straße 71 in 18461 Franzburg, Abteilung Liegenschaften, einzureichen bzw. abzugeben.
Das beigefügte Formular kann verwendet werden.

Kontakt:
Amt Franzburg-Richtenberg, Abteilung Liegenschaften
Ernst-Thälmann-Straße 71 in 18461 Franzburg,
Nachfragen bei Frau Hämmerling:
Tel.: 038322-54143      Fax:        038322-703
E-Mail: haemmerling@amt-franzburg-richtenberg.de

Abgabe eines verbindlichen Kaufpreisangebots bis zum 29.06.2018 (Datum des Poststempels) im Amt Franzburg-Richtenberg

Bieter    Anschrift

Kaufgegenstand:   
Geschäftshaus in der Ernst-Thälmann-Straße 71 a,
18461 Franzburg,
Teilfläche mit ca. 60 m²
aus dem Flurstück 27/149,  Gemarkung Franzburg, Flur 1    

Kaufgegenstand    Größe Teilfläche    Angebotsabgabe
Gesamtpreis in €
Bebautes Grundstück
mit Geschäftshaus
(Gemarkung Franzburg,
Flur 1, Flurstück 27/149)    ca. 60 m²   

ca. 60 m²       

Hinweise:
Der aktuelle Verkehrswert wurde mittels Gutachten ermittelt und beträgt 7.500,00 €.
Der Kaufgegenstand liegt im Sanierungsgebiet Franzburg und wird zum Sanierungsendwert veräußert, der im Gutachten bereits berücksichtigt wurde.
Bei dem Kaufgegenstand handelt es sich um ein unvermessenes Grundstück.
Bitte beachten Sie für die Abgabe Ihres Gebots, dass ein Verkauf unter diesem Wert nicht erfolgen wird.

Die Stadt ist nicht verpflichtet, sich für das Höchstgebot oder ein anderes Gebot zu entscheiden.

Mit der Abgabe des o.g. Kaufpreisangebots erklärt der Bieter mit seiner Unterschrift verbindlich, dass er zuzüglich zum Kaufpreis sämtliche Nebenkosten für die Durchführung des Kaufvertrages einschließlich Grunderwerbssteuer sowie die Vermessungskosten übernimmt.

______________________________________________________________
Ort, Datum                            Unterschrift