Die Hellberge

Das abwechslungsreiche Bild dieser wunderschönen Landschaft entstand im Ergebnis der letzten Eiszeit, die vor etwa 10.000 Jahren endete.

Das abwechslungsreiche Bild dieser wunderschönen Landschaft entstand im Ergebnis der letzten Eiszeit, die vor etwa 10000 Jahren endete.

Die Hellberge gehören zu den interessantesten Landschaftsschutzgebieten unserer Heimat. Um sich ein Bild  von der Schönheit und Vielfalt zu verschaffen, ist ein Besuch des Lehrpfades zu empfehlen, der in Franzburg am Friedhof beginnt und gut ausgeschildert ist. Die kürzere Strecke hat eine Länge von etwa 4,5 km. Wenn Sie sich auch für den südlichen Teil mit dem Hügelgrab interessieren, sind etwa 7,5 km zurückzulegen.

Ein gut ausgebauter Radweg führt von Franzburg aus unmittelbar durch die Hellberge. Er verläuft auf dem Bahndamm der ehemaligen Strecke von Franzburg nach Tribsees, die bis zum Kriegsende 1945 in Betrieb war.

Der Lehrpfad führt durch die schönsten Teile der Hellberge. Der Wegeverlauf ist mit Pfählen markiert.

Die ganze Schönheit des Gebietes erfasst, wer die Hellberge häufig zu verschiedenen Jahreszeiten besucht.

Wir versprechen Ihnen ein einzigartiges Naturerlebnis.