Wohnbebauungsgebiete

Kontakt

Ansprechpartner

Frau Kemsies  
Telefon038322/ 54-141 
Fax038322/ 703 
Emailadresse 
Frau Martens  
Telefon038322/ 54-142 
Fax038322/ 703 
Emailadresse 
Herr Schult  
Telefon038322/ 54-140 
Fax038322/ 703 
Emailadresse 

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag
09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
07.30 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr

Infos

Wohnbebauungsgebiet „Abtshäger Straße“ in Franzburg

Um neben vereinzelten Baulücken innerhalb des Sanierungsgebietes "Stadtkern Franzburg" bzw. des übrigen Stadtgebietes für Bauwillige eine Ansiedlungsalternative im "Grünen" anbieten zu können, hat die Stadt Franzburg für ein ca. 4,1 ha großes Areal gegenüber des Wohngebietes "Am Platz des Friedens" am Ortsrand in Richtung Abtshagen (an der Landesstraße L222) und Kronhorster Forst das Bebauungsplangebiet "Wohngebiet Abtshäger Straße" beplant und die ersten beiden Bauabschnitte baureif erschlossen. Die Entfernung zur  Autobahnanbindung A20, Abfahrt Tribsees über die Landesstraße L192 ist ca. 15 km entfernt.

Entsprechend der Festsetzungen können insgesamt 75 bis 80 Wohneinheiten erstellt werden, die als einzel- oder Doppelhäuser eingeschossig bzw. als Hausgruppen (Reihenhäuser) zweigeschossig ausgebildet werden können. Der 1. Bauabschnitt ist fast vollständig belegt. Vereinzelt sind noch Grundstücke im 2. Bauabschnitt erhältlich.

Im Interesse einer baulichen Vielfalt wurden nur wenige gestalterische Einschränkungen festgesetzt.

Die Größe der Bauparzellen variiert je nach Art der Bebauung der Grundstücke zwischen 200 bis 600 qm, wobei auch spezielle Parzellierungswünsche realisiert werden können.

Der Baulandpreis beträgt für die voll erschlossenen Grundstücke 43,00 €/qm. Eine Bauträgerbindung besteht nicht.

Wohnbebauungsgebiet „Bussiner Weg“ Velgast

Im Wohnbebauungsgebiet "Bussiner Weg" Nr. 2  stehen in naturnaher Lage ausreichend voll erschlossene Wohnungsbaugrundstücke für potentielle Eigenheimbauer zur Verfügung. Der Belegungsgrad beträgt derzeit im 1. Erschließungsabschnitt 40%. Für das allgemeine Wohngebiet wird eine eingeschossige offene Bauweise mit einer Grundflächenzahl von 0,3 und einer daraus resultierenden Geschossflächenzahl von 0,3 festgelegt. Einzel- und Doppelhäuser sind zulässig.

Die Größe der Bauparzellen variiert zwischen 750 qm und 1000 qm. Die Grundstücke werden nicht von der Gemeinde sondern durch Frau Elke Voß, Vogelsang 43 in 25795 Weddingstedt und Frau Ingrid Ketels-Gosch, Forstweg 76 in 25746 Heide verkauft.

Wohnbebauungsgebiet „In der Siedlung“ Richtenberg

Die Stadt Richtenberg stellt auf dem ehemaligen Sportplatz in Richtenberg innerhalb eines typischen Siedlungsgebietes auf einer Fläche von ca. 1,1 ha insgesamt 12 Baulandparzellen für Bauwillige zur Verfügung, von denen 5 Parzellen bereits belegt sind.

Um hier insbesondere jungen Familien die Baufinanzierung zu erleichtern, werden langfristige Erbbaurechtsverträge angeboten, wobei Grundlage für Vertragsgestaltungen der Preis für voll erschlossenes Bauland mit 43,00 € je qm kalkuliert worden ist.

Das  Wohnbebauungsgebiet „In der Siedlung“ Richtenberg ist derzeit noch teilerschlossen. Entsprechend der planerischen Festsetzungen können in diesem Wohngebiet Einzelhäuser als Einfamilienhäuser mit Satteldach bzw. Krüppelwalmdach mit einer Dachneigung zwischen 30 - 45 Grad oder im Bungalowstil errichtet werden.

Bitte mitbringen
Downloads/Links